- Flyline Music AG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Produkte > Electronic Sound > Vermona > Eurorack > Module
uniCYCLE
Analog Voltage Controlled Oscillator

- Analoger VCO, 10TE
- Standard: Sägezahn, Dreieck, Rechteck-Wellen
- Extra: Sinus, Even, Doppel-Sägezahn
- Deckt über 5 Oktaven ab mit Tune und Finetune
- High/Low Schalter für Frequenzbereich
- PWM variabel von 0 - 100%
- 6 Input und 6 Output Sockets

Audiooszillatoren gehören zur am weitest verbreiteten Modulgattung in Modularsystemen. Sie bilden die Grundlage für die meisten synthetischen Klänge, egal ob tonal oder perkussiv.

Viele VERMONA Instrumente verfügen über analoge Oszillatoren, dennoch haben wir uns für die Umsetzung als Modul nochmal ans Reißbrett gesetzt. Denn was perfekt für „geschlossenen Systemen“ funktioniert, muss noch lange nicht optimal für Modularsysteme sein. uniCYCLE ist das Ergebnis unserer Bemühungen: kompakt, leistungsstark und stimmstabil.

Kompromisslose Qualität und unkompliziertes Bedienkonzept
Für uns ist die Tauglichkeit eines Audiooszillators für musikalische Anwendungen ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Neben exzellentem Klang gehört stabiles Tracking zur Mindestanforderung. uniCYCLE erfüllt diese Vorgaben mit Bravur. Er deckt weit mehr als fünf Oktaven ab und folgt dabei peinlichst genau dem 1-Volt-pro-Oktave-Standard.

Den riesigen Tonumfang von uniCYCLE hast du mit nur einem variabel einsetzbaren Regler im Griff: TUNE durchfährt entweder den kompletten Niederfrequenz- oder Audio-Bereich. Eine dritte Betriebsart erlaubt es dir die Tonhöhe um exakt eine Oktave zu verringern, beziehungsweise zu erhöhen. Die Besonderheit hierbei ist die clever gestaltete Mittelstellung: Dank einer „toten Zone“ findest du auch ohne mechanisches Einrasten zuverlässig den Nullpunkt. Trotz seiner geringen Breite von gerade mal 10 TE verfügt uniCYCLE über alle üblichen Funktionen: Eingänge für Hard- und Softsync sind ebenso vorhanden wie exponentielle und lineare Frequenzmodulation.
Standardwellenformen und mehr

uniCYCLE bietet sechs Wellenformausgänge. Neben den Klassikern Sägezahn, Dreieck und Rechteck erzeugt er Sinus, Even sowie einen speziellen Sägezahn mit doppelter Frequenz. Nicht nur die Rechteckwelle lässt sich in der Pulsweite manuell und per Steuerspannungseingang beeinflussen. Even – eine Kurvenform mit nur geradzahligen Oberwellen - kann stufenlos in sinusartige Wellen transformiert werden, während sich der doppelte Sägezahn stufenlos in ein Dreieck mit halbierter Tonhöhe verwandelt.

uniCYCLE ist eine starke klangliche Basis für jedes Eurorack-Modularsystem, von dem mindestens einer auch in deins gehört.
 
Suchen
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü